26. - 28. Mai 2017

Europameisterschaften in Racice

Blogvorschaubild

Was für ein Start in die Saison?!

Am ersten Weltcup in Belgrad konnte ich im Leichtgewichts-Einer nicht nur meine erste

Weltcupmedaille sondern zugleich meinen ersten Weltcup Sieg feiern.

Dies machte Lust auf mehr und so startete ich am vergangenen Wochenende, mit dem Ziel eine Medaille zu gewinnen, an den Europameisterschaften in Racice.

Es warteten viele neue Gegnerinnen auf mich. Ich versuchte mich jedoch, von Beginn weg auf mich zu konzentrieren und nicht auf meine Kontrahentinnen.

Dies gelang mir ziemlich gut und so konnte ich den Vorlauf und das Halbfinal gewinnen.

Die Finalqualifikation war gemacht und der Kampf um die Medaillen konnte losgehen.

Ein Kampf war es tatsächlich. Ich startete schnell und lag von Beginn weg vorne. Der Rhythmus fühlte sich gut an und ich konnte meine Führung bis zu 1500 Meter verteidigen. Doch dann drehte sich das Blatt. Die Schwedin und die Irin kamen immer näher an mich heran und ich musste meinem hohen Anfangstempo Tribut zollen. Ich hatte keine Chance mehr, auf den Angriff der beiden zu reagieren.

So hiess es am Ende Gold für Schweden, Silber für Irland und Bronze für mich.

 

Nach dem guten Verlauf der Regatta habe ich mir mehr erhofft, doch nicht desto trotz bin ich glücklich und stolz meine erste Meisterschaftsmedaille bei der Elite gewonnen zu haben. Medaille ist Medaille! 

Sponsoren

kalt print+online Klug Meta Consulting niedermann

Sporthilfe Fritz Weber Immobilien AG

Sponsor Doppelzweier

Thermoplan

Kontakt

Kontakt facebook