Home
Portrait
GEBRUTSDATUM 2. JUNI 1993
WOHNORT BAAR
RUDERT SEIT 2008
RUDERCLUB SEE-CLUB ZUG
AUSBILDUNG 6 JAHRE PRIMARSCHULE IN BAAR, 6 JAHRE GYMNASIUM IN ZUG, IM 5. SEMESTER DES SPORT- UND WIRTSCHAFTSSTUDIUMS IN BASEL
HOBBIES VELO FAHREN, ALLE ARTEN VON SPORT
 

Ich bin in Baar im Kanton Zug aufgewachsen und der Gemeinde bis heute treu geblieben. Durch das Rudern bin ich jedoch sehr viel unterwegs und verbringe nur noch wenige Tage zuhause. Mit dem Studium in Basel, dem Kadertraining in Sarnen sowie den auswärtigen Trainingslagern und Wettkämpfen lebe ich weitgehend aus dem Koffer.

 

Mit dem Rudersport kam ich erstmals als 15-Jährige im Rahmen eines Sporttages der Kantonsschule Zug in Kontakt. Das Interesse für diesen Sport war schnell geweckt und ich schloss mich kurz darauf der Trainingsgruppe der Juniorinnen des See-Clubs Zug an. Anfangs waren eher die sozialen Kontakte und der Spass am Rudern meine Beweggründe für das tägliche Training. Doch die ersten Wettkämpfe weckten meinen Ehrgeiz. Ich wollte nicht nur an den Regatten teilnehmen. Ich wollte sie gewinnen! Ich begann bewusster zu trainieren; dies zahlte sich aus, denn bald darauf kamen auch schon die ersten Erfolge.

Mit jedem Jahr wuchs der Trainingsumfang, und das Rudern rückte immer mehr in meinen Lebensmittelpunkt. Was vor sieben Jahren noch ein Hobby war, ist heute zum Beruf geworden. Aus fünf Trainings wurden 17 Trainingseinheiten pro Woche. War es früher vielleicht ein Wochenende pro Monat, an welchem ich zusammen mit dem Nationalkader in Sarnen trainierte, verbringe ich nun Mittwoch bis Sonntag im Ruderzentrum.

 

Die Dimensionen haben sich verändert, doch eines ist in all den Jahren geblieben: die Faszination zum Rudern. Das Zusammenspiel von Dynamik, Kraft und Technik, Energie und Geschwindigkeit sowie die Ästhetik, die Teamarbeit und der Wettkampf in dieser Sportart machen für mich den Rudersport einzigartig.

--

2018

Schweizer-Indoor-Meisterschaften, Seniorinnen Leichtgewicht, 2. Rang

 

2017

 

Europameisterschaften in Racice (CZE), Leichtgewichts-Einer, 3. Rang

Weltmeisterschaften in Sarasota (USA), Leichtgewichts-Einer, 4. Rang

Worldcup in Belgrad (SRB), Leichtgewichts-Einer, 1. Rang

Worldcup in Poznan (POL), Leichtgewichts-Einer, 3. Rang

Worldcup in Luzern (SUI), Leichtgewichts-Einer, 3. Rang

Schweizermeisterschaften, Seniorinnen-Leichtgewichts-Einer, 1. Rang

Schweizer-Indoor-Meisterschaften, Seniorinnen Leichtgewicht, 1. Rang

 

2016

Schweizermeisterschaften, Seniorinnen-Leichtgewichts-Einer, 1. Rang

Schweizermeisterschaften, Seniorinnen-Leichtgewichts-Doppelzweier, 1. Rang

Europameisterschaften in Brandenburg (GER), Leichtgewichts-Doppelzweier, 4. Rang

 

 

WEITERE ERFOLGE

2015

Schweizermeisterschaften, Seniorinnen-Leichtgewichts-Doppelzweier, 1. Rang

Internationale Regatta in Piediluco (ITA), Leichtgewichts-Einer, 1. Rang

Internationale Regatta in Piediluco (ITA), Leichtgewichts-Doppelzweier, 2. Rang

U23-Weltmeisterschaften in Plovdiv (BUL), Leichtgewichts-Doppelzweier, 3. Rang

 

2014

Schweizermeisterschaften, Seniorinnen-Leichtgewichts-Doppelzweier, 1. Rang

Schweizermeisterschaften, Seniorinnen-Doppelzweier, 2. Rang

U23-Weltmeisterschaften in Varese (ITA), Leichtgewichts-Doppelzweier, 4. Rang

 

2013

Schweizermeisterschaften, Seniorinnen-Doppelvierer, 1. Rang

Schweizermeisterschaften, Seniorinnen-Leichtgewichts-Doppelzweier, 1. Rang

U23-Weltmeisterschaften in Linz (AUT), Leichtgewichts-Doppelzweier, 6. Rang

 

2012

Schweizermeisterschaften, Seniorinnen-Doppelvierer, 1. Rang
Schweizermeisterschaften, Seniorinnen-Doppelzweier, 2. Rang
Schweizermeisterschaften, Seniorinnen-Leichtgewichts-Doppelzweier, 2. Rang
U23-Weltmeisterschaften in Trakai (LTU), Leichtgewichts-Doppelzweier, 6. Rang

 

2011

Schweizermeisterschaften, Seniorinnen-Doppelvierer, 1. Rang
Schweizermeisterschaften, Juniorinnen-Doppelzweier, 2. Rang
Junioren-Weltmeisterschaften in Eton (GBR), Doppelvierer, 8. Rang

 

2010

Schweizermeisterschaften, Juniorinnen-Doppelzweier, 1. Rang
Schweizermeisterschaften, Juniorinnen-Einer, 3. Rang

 

WENIGER

--
--

 

13. - 16. April 2018

SRV-Trials

Corgeno (ITA)

 

1. - 3. Juni 2018

Worldcup I 

Belgrad (SRB)

 

22. - 24. Juni 2018

Worldcup II

Linz (AUT)

 

7. - 8. Juli 2018

Schweizermeisterschaften

Rotsee (Luzern)

WEITERE TERMINE

 

 

 

 

WENIGER

--
Projektbild
Projektbild
Projektbild
Projektbild
Projektbild
Projektbild
Projektbild
Projektbild
Projektbild
Projektbild
 

Projekt Doppelzweier

 

Der Grundstein des Doppelzweiers mit Frédérique Rol wurde im Jahre 2011 gelegt. Damals selektionierten wir uns gemeinsam mit zwei weiteren Juniorinnen aus Lausanne im Doppelvierer für unseren ersten internationalen Titelwettkampf, den Juniorenweltmeisterschaften in Eton. Ein Jahr später stiegen wir in die höhere Altersklasse der unter 23-Jährigen auf. Dadurch bot sich für uns die Mäglichkeit, in der Leichtgewichtsklasse zu starten. Im Doppelzweier nahmen wir an diversen internationalen Wettkämpfen und schlussendlich auch an den U23-Weltmeisterschaften teil. In unserer Zeit als U23 konnten wir uns 4-mal für das Finale der Weltmeisterschaften qualifizieren. 2015 gelang es uns, unser Ziel, den Gewinn einer Medaille, zu erreichen. Wir beendeten die U23-WM im 3. Rang und konnten uns die Bronzemedaille umhängen lassen.

In der vergangenen Saison haben wir die Olympiaqualifikation verpasst. Doch nun nehmen wir einen zweiten Anlauf und starten gemeinsam in einen weiteren 4-jährigen Olympiazyklus. Das Ziel ist es, uns im Doppelzweier in der Weltspitze zu etablieren und uns 2019 ein Ticket für die Olympischen Spiele in Tokyo zu ergattern. Dieses Ziel ist hochgesteckt; doch es ist für uns ein riesiger Ansporn, hart an unserer Fitness und unserer Technik zu arbeiten und Tag für Tag an unsere Grenzen zu gehen. Auch die Zeit neben dem Sport hat uns in den letzten Jahren immer mehr zusammengeschweisst. Eine andere Zusammensetzung im Boot ist für uns kaum vorstellbar. Aus diesem Grund wollen wir unser Projekt, den Leichtgewichts-Doppelzweier, weiterführen, gute Resultate erzielen und unseren Traum, einmal gemeinsam an Olympischen Spielen am Start zu sein, verwirklichen.

 

MEHR ZU FRÉDÉRIQUE ROL

 

GEBRUTSDATUM 26.05.1993
WOHNORT PULLY
RUDERT SEIT 2009
RUDERCLUB LAUSANNE SPORTS AVIRON
AUSBILDUNG PRIMARSCHULE IN PULL Y, GYMNASIUM IN LAUSANNE, BACHELOR IN PUBLIZISTIK IN ZÜRICH, MASTER IN BUSINESS ADMINISTRATION IN LUZERN
 

Sponsoren

kalt print+online Klug Meta Consulting niedermann

Sporthilfe Fritz Weber Immobilien AG

Sponsor Doppelzweier

Thermoplan

Kontakt

Kontakt facebook